Der Restaurator

 

Achtung:

unter "Verkäufe" finden Sie interessante Angebote.

 

Person und Ausbildung

Mein Name ist Wolfram Gerlich.

Von 1969  bis  1972  erlernte ich den Beruf des Tiefdruckretuscheurs in der Druckerei Osterwald  unter  Heinz  Baumgarte.  Hier sammelte ich u. a. auch erste Erfahrungen in  den  Techniken  der Ölmalerei, Radierung,  Aquarellmalerei  und   Lithografie. Mein berufliches Spektrum erweiterte ich in  den  Jahren  danach  u.  a.  an  der  Werkkunst- schule  Hannover. In einer Modell-Tischlerei und bei einem Dreher-meister konnte ich meine Kenntnisse i. d. Holzbearbeitg. verfeinern. Vertieft wurde diese Ausbildung durch Seminare von Prof. Nikolaus am Herzog-Anton-Ulrich Museum in Braunschweig, später in Köln.

Seit 1980 arbeite ich als selbstständiger Restaurator.
Meine Aufträge erhalte ich von Privatpersonen,  aus Sammlungen,  von Auktionshäusern,  Kunstgalerien,

Antiquitätenhändlern,   Versicherungsgesellschaften  und Kirchen. Auch in den Bereichen Denkmalschutz

(Niedersachen), Fresken- und Kirchenmalerei war ich tätig.

Sie finden mich in der südlichsten Gemeinde von Mittelfranken, in Langenaltheim in der Nähe von Treuchlingen, Weißenburg und Monheim.  Bei Aufträgen aus den Räumen Nürnberg, Feucht, Fürth, Schwabach, Roth, Hilpoltstein, Neumarkt, Neuburg, Ansbach, Donauwörth, Nördlingen, Greding, Gunzenhausen, Harburg und Ingolstadt berechne ich keine Anfahrtskosten.